Ausstellung "...dem Bahnhofsviertel ein Gesicht schenken..." bis 29. November täglich geöffnet!

Liebe Freunde,

wir würden uns freuen, wenn Ihr mit uns gemeinsam unserem Bahnhofsviertel „ein verloren gegangenes Gesicht schenkt" und die Erinnerung an den Bildhauer und Künstler Gustav Herold in das Bewusstsein der Menschen und Einwohner des Bahnhofsviertels zurückholt.

Enthüllt mit uns gemeinsam das DenkMal von Gustav Herold!

Das Ereignis wird am 23. August 2019 im Foyer des Silvertowers am Jürgen Ponto Platz 1 im Frankfurter Bahnhofsviertel begangen. Das Event beginnt um 17:00 Uhr.

Modelliert und konturiert wird der Abend durch Musik- und Redebeiträge. Sie folgen im Wechsel und reflektieren die Zeit von 1888 bis heute. Damit wollen wir einen Bogen zwischen Gustav Herolds Zeit und der unseren spannen.

Wir freuen uns mit Euch auf kleinere Redebeiträge von
Christa Koenen, CEO von DB Systel GmbH,
Prof. Antonio Castro Neto, Director of the Centre for Advanced 2D Materials, National University of Singapure

Unser Gustavo-Team besteht aus Nina Hurnÿ Pimenta Lima, Heiko Scholz, Nazim Alemdar und Sascha Stefan Ruehlow.

Im Zentrum unseres kleinen Festes steht das Werk von Gustav Herold. Der Kern der Ausstellung soll die neue Büste von Gustav Herold vorstellen, erschaffen von Nina. Die Ausstellung reflektiert aber auch Gustavs eigenes Schaffen, die anhand von Bildern und Werken zur Geltung kommen sollen.

Nazim ist der Hüter und Ideengeber der neuen Büste, die momentan im Kiosk YokYok auf der Münchner Straße der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Über Jahre hinweg hat Nazim und sein Team Menschen vom Leben und vom Werk von Gustav Herold erzählt und sie begeistert.

Heiko, Initialzündung für das Projekt, der Eckstein auf dem das Projekt Gustavo gebaut wurde. Er schenkte zum Bahnhofsviertelfest dem Quartier einen Stein aus der Fassade des Hauptbahnhofs.

Sascha oblag es, die Werke von Gustav Herold in jahrelanger Arbeit zu suchen und sie zu fotografieren. Er ist der Mann im Hintergrund.

Die gestalterische Linie wurde mittels Druckgrafiken des bildender Künstlers Steffen Merte weiterentwickelt und holen das Werk von Gustav Herold in die Moderne.

Die Künstler nehmen die Gäste mit auf eine Zeitreise von 1888 bis hin in eine Zukunft, in der die technische Entwicklung ebenso disruptive Veränderungen mit sich bringen wird, wie in jeder Zeit der ersten industriellen Revolution, welche Gustav Herold mit seinem „Altas“ so treffend beschreibt.

Unsere musikalischen Gäste:

Peter Zelienka + Freunde
Tobias Rüger
Kelly Janet Müller

Der Abend endet „beswingt“!

Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Team von Systel, Christian Nachtigall und Dr. David Lengeler auf Euer Kommen.

Holzschnitte, Radierungen und Malerei von Steffen Merte.
Ausstellung vom 15.02-24.02.2019

Kunstverein Familie Montez, Honsellstr. 7
Finissage am 24.02.19, 19:00 Uhr
Begrüßung: Mirek Macke (KVFM)

Special Guests: Die Double Dylans DDD (www.doubledylans.de)

Jahresausstellung des BBK in der Paulskirche. Ich bin mit Farbholzschnitten dabei!

Ausstellung vom 23.03.-22.04.2018

 

Vernissage 23.03.2018, 18:00 Uhr

 

Finissage    22.04.2018, 14:00 Uhr

 

YOK YOK Fahrgasse 21, Frankfurt am Main

 

 

 

Die Ausstellung "Trümmer der Geschichte oder die Verformung der Linie" zeigt 15 Bilder einer Serie von 31 Bildern.

 

Es ist eine Bearbeitung des Aquarells "Angelus Novus" von Paul Klee und der Geschichtsphilosophie Walter Benjamins.

 

Zudem werden weitere Holzschnitte von mir zu sehen sein.

Eine Einführung wird es durch die Kunsthistorikerin Magdalena Depta geben.

 

Musik gibt es an der Vernissage ab 19:00 von der kanadischen Musikerin Kashka.

 

Dazu seid ihr Alle herzlich eingeladen!

 

 

 Ab dem 29.11.2017 bin ich in der Paulskirche mit dabei!

Ab dem 06.02.2017 ist eine Auswahl meiner Bilder im Club Voltaire in der kleinen Hochstraße zu sehen, jeweils zu den Öffnungszeiten des Clubs!

Ausstellung  - Serielles - Farbholzschnitte

05.12-22.12.2016 in den Römerhallen

Vom 05. - 08.12.16 

Trio, Alle meine Entlein, Main Julius.

 Vom 09.12. – 11.12.16

 Die Rauchende Grille

 Vom 12.12. – 15.12.

 Miss M, C3PO, Doggy Style

 Vom 16.12. – 18.12.

 Cancer Wave

 

Schichtwechsel -

Drei Generationen im Wandel!

 

Otfried Schütz, Joachim Mennicken und Steffen Merte zeigen Grafiken, Collagen und Holzschnitte.

 

Ausstellung:

05.11.2016 - 02.12.2016

Vernissage:

Freitag 04.11.2016,19 Uhr

Begrüßung Eva Zinke; Vorstand BBK Frankfurt

Einführung: Dr. Kerstein Bussmann, Kunsthistorikerin, Künstlerin

 

Finissage: 02.12.2016

 

Galerie der Bildenden Künstler im BBK, Hanauer Landstraße 89

 

Öffnungszeiten:

Montag 17-20 Uhr

Freitag - Sonntag 14-18 Uhr

 

Vom 26.-28.08. bin ich mit Freigehege e.V. auf dem Museumsuferfest und es gibt einiges zu sehen. Besucht mich mal!

Kurswerkschau von Peter Eleven (Aquarell) und Joachim Mennicken (Druckgrafik), Ausstellung vom 04.-20.12.15
Vernissage am Freitag dem 4.12.15, 19:00 Uhr in der Galerie des BBK!

Künstlerweihnachtsmarkt - Frankfurter Künstler stellen im Rahmen des Frankfurter Weihnachtsmarktes aus.

Künstlermarkt in den Römerhallen
vom 5. Dez.– 22. Dez. 2015
Geöffnet täglich von 12 bis 20 Uhr
(am 22.Dezember nur bis 18 Uhr)

Annual Show of Frankfurt artists
in Römer Hall (City Hall)
December 5 – December 22, 2015
Open daily 12:00 – 8:00 p.m.
(on December 22 open only til 6:00 p.m.)

 

Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Frankfurt e.V







Am Freitag, dem 18. September, eröffnet der BBK Frankfurt die Ausstellung Grenzen. 26 Künstlerinnen und Künstler des BBK Frankfurt zeigen ihre Arbeiten.

Ausstellungsdauer
19. September - 11. Oktober 2015
Eröffnung
Freitag, 18. September, 19 Uhr
Einführung
Eva Zinke, Vorstand des BBK Frankfurt
Matinée
Sonntag, 27.9. ab 11 Uhr
mit Barbara Hennings, Moderation, und Julia Kindermann-Busch, Violine.
Fritz Stäter hält einen Vortrag über «Grenzen». Als Autoren lesen: Walter Jauernich, Antje Michael, Helga Laugsch, Sibylle Missoum-Spahlinger, Barbara Hennings, Irene Glueck, Hannelore und Rudolf Kunstmann.
Öffnungszeiten
Mo. 17-20 Uhr
Donnerstag 10-12 Uhr
Fr., Sa., So. 16-19 Uhr

Teilnehmende Künstler_innen

Renate Brühl, Gaetano DeCaro, Margret Döring, Irina Düsterhöft, Gisela Engert,Hans Dieter Junker, Gisela Isking, Liia Kängsepp, Regina Krugel, Patricia Knobloch, Hannelore Kunstmann, Rudolf Kunstmann, André Link, Monika Mästele-Kerrouche, Steffen Merte, Antje Michael, Sibylle Missoum-Spahlinger, Bashir Molly, Alexandre Osipov, Fritz Stäter, Jan Malte Strijek, Sidsel Myhre Thiele, Wolfgang Wiegand, Friedrich Wilhelm Voswinkel, Michaela Zeng und Eva Zinke

BBK-Centrum
Hanauer Landstr. 89
D-60314 Frankfurt am Main

Ausstellung "Freiheiten", Vernissage 3.07.15, 19:00 Uhr

Künstlerweihnachtsmarkt - Frankfurter Künstler stellen im Rahmen des Frankfurter Weihnachtsmarktes aus.

Künstlermarkt in den Römerhallen
vom 5. Dez.– 22. Dez. 2014
Geöffnet täglich von 12 bis 20 Uhr
(am 22.Dezember nur bis 18 Uhr)

Annual Show of Frankfurt artists
in Römer Hall (City Hall)
December 5 – December 22, 2014
Open daily 12:00 – 8:00 p.m.
(on December 22 open only til 6:00 p.m.)

 

Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Frankfurt e.V

DIE NEUEN 2012 Ausstellung vom 07. bis 30. Juni 2013 in der Galerie der Bildenden Künstler Hanauer Landstraße 89, Frankfurt/M.

 

21 Künstlerinnen und Künstler, die seit 2012 Mitglied im BBK Frankfurt sind, stellen sich Kollegen und willkommenen Gästen vor.
Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Vernissage
am Freitag, dem 7. Juni 2013

um 19 Uhr

 

Begrüßung: Uwe Wagner

Einführung: Carmen McPherson, Freda Street

Es spielen: Klaus Röder Gitarre, Jacqueline Schneider Gesang

Armin Marks Percussion,

Geöffnet:

Mo 17 - 20 Uhr, Do 10 - 12 und 17 - 19 Uhr, Fr 16 - 19 Uhr,

Sa und So 14 - 18 Uhr

 

 

Swetlana Alberici

Amelia Bechstein

Uwe Dörnenburg

Pia Grambart-Delalic

Kaveh Hosseini

Loran Hughes-Sachs

Dimitri Kandidov

Kerstin Klix

Anna Krishnan

Ivo Kulis

Cornelia Lang-Müguch

Almut Martiny

Carmen McPherson

Steffen Merte

Masanobu Mitsuyasu

Leonidas Prapas

Tatiana Shuvalova

Eva Slotta

Freda Street

JosefaTardio Maya

Dieter Weiss

 

 

 

BBK Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Frankfurt Hanauer Landstraße 89 U 6 und Tram Linie 11 bis Ostbahnhof
Der BBK wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt

Liebe Kunstfreundinnen, ich bin meist zwischen 16:00 und 20:00 Uhr in den Römerhallen anzutreffen und freu mich über Besuch!

 

 

Liebe KunstfreundInnen, ich bin am MUF die meiste Zeit an diesem Zelt mit meinen Bildern vertreten und freu mich über Euren Besuch.

Steffen Merte - Holzschnitte 2011/12

 

Werte KunstfreundInnen,

 

vom 04.08. - 18.8.2012 mache ich eine Ausstellung mit meinen,
in den letzen 18 Monaten, entstandenen Holzschnittten.
Zu dieser Ausstellung will ich Sie/Euch gerne einladen.

Sie ist Mittwoch bis Freitag von 19:00 bis 21:00 Uhr geöffnet,
am Wochenende von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Die Vernissage ist am 04.08.12 um 19:00 Uhr, dort wird es Gelegenheit geben selbst zu malen, eine wenig den Sommer zu genießen und zu grillen.
 

 

Wo: An der Wörthspitze 5a, 65934 Frankfurt - Nied

Die Finissage ist am Samstag dem 18.08.12,  15:00 bis 18:00 Uhr

Gruppenausstellung "SECHS"

Vernissage am 5.04.12 19:00 Uhr im Klapperfeld (FFM Innenstadt)

 

Ausstellung  vom 5-15.04.12

Jeden Tag von 16:00-20:00 Uhr geöffnet.

KURSWERKSCHAU

02.12.2011 - 22.12.2011

 

 

Die Galerie des BBK Frankfurt präsentiert Arbeiten aus den BBK-Kursen:

 

Aquarell von Peter Eleven,

Holzschnitt und Radierung von Joachim Mennicken sowie

Malkurs für Jugendliche und Erwachsene von Viktor Naimark

 

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein zur Vernissage

 

am Freitag, dem 02. Dezember 2011, um 19.00 Uhr

 

Geöffnet: Mo 17 - 20 Uhr, Do 10 - 12 Uhr, Fr, Sa und So 16 - 18 Uhr

 

BBK Berufsverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Frankfurt

Hanauer Landstraße 89 U6 und Tram Linie 11 bis Ostbahnhof

Der BBK wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Frankfurt

 

 

Einladung

zur

Petersburger Hängung 2011

 Kunsthalle Nied

An der Wörthspitze 5a
65934 Frankfurt - Nied

Eine Huldigung an die letzten bunten Blätter
und das unterkühlte Schwarzweiß des Jahresendes
bis hin zum Erstrahlen des weihnachtlichen Lichtes
- all dies zusammenfassend -
wollen die Künstler der diesjährigen Peterburger Hängung
in ihrer farbigen, intellektuellen und überwältigenden Vielfalt
mit Ihnen zusammen die Rundung des Jahres feiern.

 

Eröffnung am 2. Dezember 2010 um 18.00 Uhr

weitere Öffnungszeiten:

03.12. und 04.12. ab 15:00 Uhr,
10.12. und 11.12 ab 15:00 Uhr,
17.12. und 18.12 ab 15:00 Uhr,
ebenso nach Vereinbarung. wkn@westkunstnied.de

Seien Sie, Ihre Familie und Freunde ganz herzlich willkommen.

Ihre "Peterburger" KünstlerInnen